Seit dem Jahr 2005 findet im Sportzentrum der Stadt Obertshausen ein Spiel- und Sportfest für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung sowie dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung statt. Dieses Fest veranstaltet der Kreis Offenbach in Zusammenarbeit mit der Stadt Offenbach, der Stadt Obertshausen und dem Staatlichen Schulamt. Unterstützt und gefördert wird die Veranstaltung auch vom Offenbacher Schulsportkoordinator Eduard Schneider und den „Freunden für Freunde“.

Schülerinnen der FvBSAn der Veranstaltung nehmen neben unseren Schülerinnen und Schülern auch die Schülerinnen und Schüler der folgenden Schulen teil: Schule am Goldberg in Heusenstamm, Erich-Kästner-Schule in Langen, Fröbelschule in Offenbach und Janusz-Korczak-Schule in Langen.
Zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus der Georg-Kerschensteiner-Schule (Berufs-, Berufsfachschule und Berufliches Gymnasium) in Obertshausen sind bei der Veranstaltung als Helfer involviert, indem sie z.B. einzelne Schülerinnen oder Schüler begleiten oder Stationen betreuen.

Station am SportfestDas Spiel- und Sportfestes besteht aus 12 Stationen, an denen sich die Schülerinnen und Schüler auf vielfältige Weise sportlich betätigen können:

Es gibt Stationen zum zielgerichteten Werfen oder Schießen wie z.B. Armbrustschießen, Dosenstechen, Pendelball  und Basketball-Zielwerfen. Zum Fahren bzw. Rollen gibt es die Stationen 8er Fahren und 25 Meter Slalom. Außerdem gibt es die beiden leichtathletischen Disziplinen Weitsprung und 25 Meter Lauf, eine Kletterstation sowie das Wahrnehmungszelt.
Seit dem Jahr 2011 sind die Stationen Torwand und Baseball neu im Programm, die sich sofort großer Beliebtheit erfreuten.